Suche
Skip to main content
search

Interview mit Philippe Schäfer von UVER


Dem aufmerksamen Greifswalder ist es sicher bereits aufgefallen: Seit dem Juni 2021 gibt es in der Stadt eine neue Einkaufsmöglichkeit.
Unverpackt am Meer oder kurz uver ist ein Projekt von Esther Strohmer und Philippe Schäfer, deren Vision nach 1,5 Jahren von der Idee bis hin zur Umsetzung Wirklichkeit geworden ist. Wir haben uns mit den Gründern und Besitzern getroffen, um mehr über den Unverpacktladen in der Hans-Beimler-Straße 1-3 zu erfahren.

In unserer Heimatstadt Saarbrücken gibt es einen Unverpacktladen, bei dem wir viel eingekauft und auch Kontakt zu den Besitzern geknüpft haben. Als wir für das Studium nach Greifswald gezogen sind, waren wir erstaunt, dass es hier noch keinen Unverpacktladen gibt, da Greifswald viele grüne Initiativen hat.
Das Angebot, Lebensmittel und Haushaltsartikel verpackungsarm zu kaufen, wurde seit unserer Eröffnung gut angenommen und wir haben stets eine positive Resonanz von unseren Kunden erhalten.

Das Konzept ist relativ simpel: Kundinnen und Kunden bringen ein Gefäß zum befüllen mit, das leere Gefäß wird vorab gewogen und das Leergewicht notiert. Im Anschluss wird das Gefäß mit dem gewünschten Produkt gefüllt und erneut gewogen. Mit dem fertig gefüllten und gewogenen Behälter geht es dann zur Kasse.
Wir bieten im Laden auch Gefäße zum Kauf an oder Kunden können unser Projekt „Von Kunden für Kunden“ nutzen. Ein Projekt, wo Kunden aussortierte Behälter bei uns abgeben und neue Kunden diese kostenlos nutzen können. Neben Produkten, die zum Abfüllen geeignet sind, bieten wir auch Produkte wie Joghurt und Milch an, die in praktischen Pfandflaschen aus Glas verkauft werden.

Die Regionalität unserer Produkte ist uns sehr wichtig, daher beziehen wir viele unserer Produkte aus dem direkten Umland und Deutschland. So beziehen wir Obst und Gemüse vom GreifenAcker. Da wir sehr große Ansprüche an unsere Lieferanten und unsere Produkte haben, gestaltet sich die Suche nicht immer als einfach. Neben der Regionalität sind weitere Kriterien zur Auswahl unserer Produkte die Bioqualität, dass sie fair gehandelt werden und natürlich das die Produkte müll- und verpackungsarm sind. So kommt es leider, dass wir nicht alle Produkte von den Landwirten um die Ecke beziehen können, da ihnen meist die Logistik dafür fehlt.

Die meisten Produkte, die wir von unseren Lieferanten erhalten, kommen in Papiersäcken oder in großen Pfandbehältern. Einige Produkte wie Cornflakes müssen jedoch luftdicht verschlossen werden, diese erhalten wir in verschließbaren Blecheimern. Bis sie bei uns im Laden ankommen, werden sie in unserem kleinen Lager zwischengelagert.

Besonders Haferflocken und Müsli sowie Nudeln gehen besonders oft über die Ladentheke. Ein Ladenhüter sind vor allem ganze Sojabohnen. Viele wissen nicht, was damit gekocht werden kann, da sie nicht täglich gebraucht werden. Unser Sortiment wächst von Woche zu Woche und wir führen auch eine Liste, auf der wir Kundenwünsche notieren. Gerade steht Leinöl bei uns ganz oben auf der Liste. So wächst unser Sortiment stetig. Jedoch wollen wir bei uns im Laden aus mehreren Gründen kein Fleisch anbieten.

Ein Besuch im uver ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Adresse:
Hans-Beimler-Str. 1-3
17491 Greifswald

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 10-18
Sa: 10-14

Homepage:
https://www.uver-greifswald.de/

Close Menu