Mitgliederbefragung 2022

Wir möchten, dass Sie gerne bei der WGG wohnen und sich in Ihrem Zuhause und Umfeld wohlfühlen. Die Rückmeldungen, die Sie uns bei unserer Mitgliederbefragungen geben, sind sehr wichtig und bilden die Basis für fortlaufende Optimierungen. Aus den Ergebnissen leiten wir konkrete Maßnahmen ab und setzen diese kontinuierlich um.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Alle 5 Jahren führen wir eine Mitgliederbefragung durch. Im Mai 2022 geht es los.

Über eine rege Teilnahme freuen wir uns sehr. Uns interessiert, was sie von der WGG denken. Wir freuen uns auf Ihre Kritik ebenso wie auf Ihre Anregung: wie können wir Lebensqualität und Wohnkomfort in unsere Genossenschaft noch steigern? Wo sind wir bereits gut? In welchen Bereichen können wir uns noch verbessern?

Um das herauszufinden, haben wir uns mit AktivBo einen kompetenten und sehr erfahrenen Partner ins Boot geholt.

Bereits in unserem Mitgliedermagazin Ausgabe Frühjahr 2022 haben wir der Projektleiterin Marie Dieckmann deshalb ein paar Fragen gestellt.
Die Unterlagen sind Anfang Mai postalisch an alle wohnenden Mitglieder zugestellt worden und wir hoffen auf eine rege Beteiligung.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Hier haben wir für Sie alle wichtigen Informationen zur Mitgliederbefragung zusammengetragen.

Muss ich an der Befragung teilnehmen?

Nein. Die Teilnahme ist freiwillig. Doch jeder ausgefüllte Fragebogen ist wichtig und wertvoll, denn er ist die Grundlage für konkrete Veränderungen. Falls ein Mitglied nicht teilnehmen kann oder will, bitte Name und Adresse an befragung@aktivbo.de senden, oder den Fragebogen unausgefüllt mit dem frankierten Rückumschlag verschicken, da das Mitglied sonst ein Erinnerungsschreiben erhält!

Bin ich anonym?

Ja! Alle Mitglieder sind gegenüber der WGG anonym. Nur der Dienstleister AktivBo hat Kenntnis der Fragebogennummern, um Erinnerungsschreiben versenden zu können. Alle Antworten werden anonymisiert und gruppiert, so dass die WGG nicht erkennen kann, was welches Mitglied geantwortet hat.

Wie kommt AktivBo an meine Daten?

Der Datenschutz wird eingehalten. AktivBo hat die Mitgliederdaten von der WGG gemäß Auftragsdatenverarbeitungsvertrag erhalten und geht hiermit sehr sorgfältig um. Alle personenbezogenen Daten werden nach Abschluss der Untersuchung gelöscht und vernichtet.

Ich will meine Daten komplett löschen lassen und an keiner zukünftigen Befragung mehr teilnehmen!

Super, dass sich das Mitglied bei Ihnen gemeldet hat – denn Sie als Vermieter sind Herr der Daten und AktivBo verarbeitet diese für Sie.

Sie sind somit dafür verantwortlich, dass Sie die entsprechenden Daten nicht mehr an AktivBo übermitteln und müssen uns umgehend darüber benachrichtigen, dass die Daten der betroffenen Person gelöscht werden sollen. Schreiben Sie hierzu eine kurze Mail mit Name, Adresse (und im besten Fall auch Fragebogennummer) an widerspruch@aktivbo.de. Wir werden die Daten anschließend innerhalb von fünf Werktagen löschen.

Muss ich den Rückumschlag frankieren?

Nein, der Umschlag ist frankiert. Das Porto bezahlt der Empfänger.

Ich habe meinen Fragebogen verloren. Können Sie einen neuen schicken?

Ja, kein Problem! Bitte kurze Mail an befragung@aktivbo.de mit Angabe des Mitgliednamens/Adresse schicken.

Kann ich online an der Befragung teilnehmen?

Ja! Das schont die Umwelt und spart Zeit und Geld. Die Mitglieder können sich mit ihrer Fragebogennummer unter www.antworten.aktivbo.de einloggen. Am Ende sollen sie auf „Abschicken“ klicken.

Was wird die WGG mit meinen Angaben tun? Wird sich konkret etwas ändern?

Kunden haben eine andere Sichtweise auf die Prozesse und Strukturen der WGG. Der Input der Mitglieder ist für die WGG daher sehr wichtig, um konkrete Veränderungen durchführen zu können. Die WGG möchte im ersten Schritt den Input der Mitglieder sammeln, um zu analysieren, welche Dinge gut laufen und was verbesserungsbedürftig ist.

Basierend auf den Ergebnissen, wird die WGG anschließend kurz- oder langfristige Veränderungen ableiten und seine Mitglieder hierüber selbstverständlich informieren.

Ich habe meinen Fragebogen abgeschickt und nun einen Reminder bekommen. Soll ich den Fragebogen nun noch einmal ausfüllen?

Da die Rückpost nach Hamburg einige Tage unterwegs ist, kann es passieren, dass Mitglieder ein Erinnerungsschreiben bekommen, obwohl sie ihren Fragebogen schon abgeschickt haben. Das Mitglied kann das Erinnerungsschreiben in den Papierkorb werfen (darauf wird auch im Anschreiben hingewiesen). Der Input ist bei uns eingegangen, wofür wir uns bedanken.

Ich habe einer Teilnahme widersprochen und bekomme dennoch ein Erinnerungsschreiben?

Selbstverständlich löscht AktivBo die Daten im Falle eines Widerspruches sofort. Bei postalischem Versand ist es möglich, dass das Erinnerungsschreiben des Mitglieds zum Zeitpunkt des Widerspruchs bereits gedruckt und bei der Post eingeliefert ist. Das Mitglied kann das Erinnerungsschreiben in den Papierkorb werfen.

Ich möchte mit AktivBo sprechen!

Wir stehen den Mitgliedern sehr gerne zur Verfügung. Stellen Sie zu uns durch oder geben Sie unsere Mietertelefonnummer weiter. Die Telefonnummer steht ebenso in den Unterlagen, die die Mitglieder erhalten.

AktivBo: 040 3567506-27

Ihre Ansprechpartnerin

Sie wünschen weitere Informationen oder haben ein konkretes Anliegen?
Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch per E-Mail oder Telefon.

ANJA GROß
Vorstandsreferentin
Geschwister-Scholl-Straße 1
17491 Greifwald
TELEFON
03834 – 552 804