Suche
Skip to main content
search

Am Samstag, den 26. März heißt es: „Greifswald räumt auf“.

Zigarettenstummel, Kaffeebecher und jede Menge Einwegmasken – wer ärgert sich nicht über verschmutzte Ecken in seinem Wohnviertel, auf dem Weg zur Arbeit oder bei einem Spaziergang entlang des Rycks!? Deshalb wollen wir gemeinsam dem Müll den Kampf ansagen! Nach 2 Jahren pandemiebedingter Pause wird es endlich wieder einen Frühjahrsputz im gesamten Stadtgebiet geben: Von 08:00 bis 12 Uhr können alle Greifswalder*innen mit anpacken und ihre Stadt von Müll befreien.
Jeder kann mitmachen, eine Anmeldung ist nicht nötig.
In fast allen Stadtteilen befinden sich Container, in denen der gesammelte Müll entsorgt werden kann – in diesem Jahr so viele wie noch nie! An diesen Sammelstellen können sich Freiwillige Handschuhe, Müllgreifer und Müllsäcke abholen. Wir, die WVG, die ABS oder des Kommunalen Ordnungsdienstes nehmen den gesammelten Müll entgegen und leihen das Equipment an die Helfenden Hände aus. Wer sich schon im Vorfeld ausrüsten möchte, der kann sich bereits ab dem 21.03. Müllsäcke und Handschuhe in der Greifswald-Information am Markt (zu den regulären Öffnungszeiten) abholen. Auch für Verpflegung ist am Aktionstag wieder gesorgt: Für alle fleißigen Sammler*innen wird als Dankeschön ein Imbiss zum Stärken bis 12 Uhr bereitgestellt.

Neu in diesem Jahr:

Bereits in der Woche vor dem eigentlichen Aktionstag wird aufgeräumt! Vom 21. bis 25. März findet an Greifswalder Schulen und Horte eine Aktionswoche statt. Den teilnehmenden Schulen werden Container und Equipment gestellt, sodass die Schüler*innen die Schulhöfe von Unrat befreien können. So können Probleme wie Müll und Müllbeseitigung ganz konkret behandelt werden. „Wir nehmen gern an der Aktionswoche teil.“ so Beate Hennings, Schulleiterin der Grundschule Greif. „Auch auf diese Weise können wir bereits unseren Jüngsten diese so wichtigen Bereiche rund um das Thema Umwelt näherbringen und sie dafür sensibilisieren.“ Schon 8 Schulen und Horte haben sich bisher angemeldet, aber es können sich gern weitere beteiligen! Interessierte Schulen können sich an die Greifswald Marketing GmbH wenden

Container-Standplätze:

  • Geschwister-Scholl-Straße 1
  • Ernst-Thälmann-Ring 25
  • Rigaer Straße 10
  • Gustebiner Wende (hinter SoPHI)
  • Makarenkostraße 45/46
  • Studentenwohnheim Fleischerwiese
  • Hafenstraße 56 / HSG Uni Kanu und Drachenboot
  • Lange Reihe / Karl-Krull-Schule
  • Wieck/Dorfplatz
  • Marktplatz
  • Wall / Ecke Fleischerstraße
  • Boddenweg / Parkplatz Eldena
  • Friedrichshagen (Ortskern)
  • Riemserort (Wiesenweg)
Close Menu