Greifswald, die Stadt der kurzen Wege – Ob zur Schule, zur Universität oder zur Arbeit, das Fahrrad für die täglichen Wege bietet Flexibilität, Bewegung und schont die Umwelt. Unsere wetterfesten Fahrradhäuser mit Platz für etwa 20 Fahrräder schützen die Fahrräder unserer Mitglieder vor Witterung, Diebstahl und bieten eine Abstellmöglichkeit direkt vor der Haustür.

Die Besonderheit dieser Fahrradhäuser liegt in ihrer farbenfrohen Erscheinung. Der Greifswalder Künstler Enrico Pense verschönert seit einigen Jahren die Häuser von außen. In gemeinsamen Gesprächen zwischen der WGG und Enrico Pense entstehen immer wieder originäre Ideen und Geschichten, die anschließend in Form von Graffitikunst umgesetzt werden.

Läuft man rings um das abgebildete Fahrradhaus herum, erleben Sie die vier Jahreszeiten hautnah. Beginnend im Frühling über Sommer und Herbst bis hin zum Winter, sind die Fahrradfahrer immer wechselnden Wetterbedingungen ausgesetzt. Kleiner Tipp von uns: Laufen Sie bei gutem Wetter mal durch die Südstadt und entdecken Sie die anderen Geschichten. Dabei lohnt sich auch ein kleiner Ausflug auf den neuen Spielplatz am Kiek In.

Bilder: Wally Pruß